Argentinien - Fundacion Hogares Guillermo Hayes

31.07.2018

Die Steyler Missionare ermöglichen einsamen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung ein neues Heim und die notwendige Betreuung.

zoom

Situation vor Ort

Die Fundación Hogares Guillermo Hayes wurde vor 25 Jahren von Pater Guillermo Hayes in Oberá im Norden Argentiniens gegründet.
Zurzeit werden drei Heime mit insgesamt 64 internen Bewohnern im Alter von 2 bis 89 Jahren unterhalten. Jedes Heim hat eine eigene Krankenstation, einen Hof und Räume, um dort gemeinschaftlichen Aktivitäten nachzugehen. Hygiene, Ernährung, Therapien, ärztliche Behandlung und Versorgung mit Medikamenten sowie Unterstützung bei den alltäglichen Aufgaben, wie z.B. Freizeitaktivitäten, Treffen, Kunst- und Gartenwerkstätten sind Bestandtteile des umfangreichen Angebotes.

Unser Projekt

zoom

Für eine optimale Betreuung gibt es ein Team bestehend aus 39 Personen. Hinzu kommen 11 ärztliche Fachkräfte, darunter Psychiater, Kinesiologen, eine Fachkraft für Frühförderung, ein Sportleher, eine Psychologin und eine Kunstlehrerin.

zoom

Unter anderem können in der Einrichtung Hippotherapie (therapeutisches Reiten), multisensorische Förderung, Hydrotherapie, Kunsthandwerks-, Musik- und Gartenkurse, Rehamaßnahmen im Bereich Neurologie und Atmung, zahnärztliche Vorsorge und Behandlung, psychologische und psychiatrische Begleitung und Akupunktur angeboten werden.

zoom

In unmittelbarer Nähe zu den Heimen befindet sich ein Bibelthemengarten. Diese Einrichtung ist Teil der religiösen Tourismusroute der Provinz. Sie dient der Einnahme von finanziellen Mitteln, um den Unterhalt der Stiftung zu sichern. Gleichzeitig stellt sie auch eine kulturelle und pädagogische Ressource dar. Der Bibelgarten soll als ein Animationszentrum für die gesamte Einrichtung dienen. Ein Rückzugsort, ein Wallfahrtsort und ein Ort für ganzheitliche und kontinuierliche Geistesbildung.

zoom

Ganz in der Nähe befindet sich auch die ca. 3.000 m² große Halle für das therapeutische Reiten. Der Stiftung stehen fünf Therapiepferde zur Verfügung, die hier zum Einsatz kommen. Des Weiteren befindet sich hier der Therapieraum für sensoriale Förderung, der noch im ersten Halbjahr 2018 eingeweiht werden soll. Auf dem benachbarten Grundstück soll das Therapizentrum Instituto Mario Junior gebaut werden.

zoom

Ihre Mithilfe

  • 30 Euro ermöglichen einem Kind einen Monat lang eine physiotherapeutische Behandlung im Therapiezentrum.

  • Mit 60 Euro können wir einen Bewohner einen Monat lang mit wichtigen Medikamenten versorgen.

  • 200 Euro leisten einen wichtigen Beitrag zum Bau eines neuen Therapiezentrums. 
 
 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche