Frieden, Bildung und Zukunft für Jugendliche

Uganda

20. Jun 2024

Unterstützung für geflüchtete Schülerinnen und Schüler in Uganda zum Weltflüchtlingstag 2024

Im Südsudan gehörten Krieg, bewaffnete Konflikte und Entführungen über Jahre zum Alltag. Der Bürgerkrieg ließ vielen Menschen keine andere Wahl, als das Land zu verlassen und in die benachbarten Länder zu flüchten. Über 2 Millionen Menschen sind bis heute auf der Flucht vor der Gewalt, viele von ihnen im benachbarten Uganda. Auch Pater Romy Suri SVD und weitere Steyler Missionare mussten 2016 den Südsudan verlassen und nach Uganda in das Flüchtlingscamp Bidibidi fliehen. Bis 2018 war Bidibidi eine der größten Niederlassungen für Geflüchtete. Ungefähr 270 000 Menschen leben und arbeiten im Camp. Pater Romy und sein Team versuchen durch pastorale Arbeit und Seelsorge den traumatisierten Menschen zu helfen und beizustehen.

Die Jugendlichen können an zahlreichen Bildungsseminaren und anderen Freizeitaktivitäten teilnehmen (Foto: SVD)
Die Jugendlichen können an zahlreichen Bildungsseminaren und anderen Freizeitaktivitäten teilnehmen (Foto: SVD)
Es werden auch gemeinsame Gottesdienste gefeiert (Foto: SVD)
Es werden auch gemeinsame Gottesdienste gefeiert (Foto: SVD)

Ein besonderer Fokus gilt den Jugendlichen und Kindern im Camp. Die Steyler Missionare bieten viele Freizeitangebote und Bildungsstipendien für die Jugendlichen an, um einen Abstieg in die Kriminalität zu verhindern. Ziel ist es, den jungen Menschen eine nachhaltige und langfristige Zukunftsperspektive zu ermöglichen. In den 30 Betreuungszentren bieten die Steyler über 130 Schülerinnen und Schülern ein vierjähriges Stipendium an, mit dem sie nach der Grundschule auch die örtliche weiterführende Mittelschule außerhalb des Camps besuchen können.

Pater Andrzej SVD (links), Pater Romy SVD (rechts) und sein Team leiten die pastorale Seelsorge im Flüchtlingslager (Foto: SVD)
Pater Andrzej SVD (links), Pater Romy SVD (rechts) und sein Team leiten die pastorale Seelsorge im Flüchtlingslager (Foto: SVD)
Ziel ist es den Jugendlichen und Kindern eine sichere Zukunft zu ermöglichen (Foto: SVD)
Ziel ist es den Jugendlichen und Kindern eine sichere Zukunft zu ermöglichen (Foto: SVD)

Mit Ihrer Unterstützung und freien Spenden können wir Bildungsprojekte auf der ganzen Welt fördern und jungen Menschen eine aussichtsreiche Zukunft ermöglichen. Vielen Dank für Ihre Spenden. Gott segne Sie!

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Facebook und Youtube welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen