BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

"Wir sind alle miteinander verbunden"

02.04.2021

Junge Steyler Missionare aus Bischofshofen und Dornbirn begleiteten Sr. Christina Blätterbinder SSpS bei der Feier zur Erneuerung ihrer Gelübde.

In der Dreiheiligenkirche in Innsbrauck erneuerte Sr. Christina Blätterbinder SSpS ihre Gelübde vor einer kleinen Gästeschar und Provinzleiterin Sr. Hemma Jaschke SSpS.
In der Dreiheiligenkirche in Innsbrauck erneuerte Sr. Christina Blätterbinder SSpS ihre Gelübde vor einer kleinen Gästeschar und Provinzleiterin Sr. Hemma Jaschke SSpS.

Zum Zeichen der Verbundenheit zwischen Steyler Missionsschwestern und Steyler Missionaren wurde das Fest zur Gelübde-Erneuerung von Sr. Christina Blätterbinder SSpS am 5. Fastensonntag. Die Vorbereitungen waren wegen der Corona-Situation „herausfordernd“, die Zahl der Gäste in der Dreiheiligenkirche in Innsbruck aus diesem Grund nur klein. Dennoch wurde der Gottesdienst, in dem Sr. Christina ihre Gelübde erneuerte, eine besonders schöne Feier. So konnte sich Sr. Christina nicht über das Kommen von Provinzleiterin Sr. Hemma Jaschke SSpS freuen, sondern auch über die Teilnahme von vier jungen Steyler Missionaren aus Bischofshofen und Dornbirn. P. Inosentius Reldi SVD stand der heiligen Messe als Zelebrant vor, P. Richard Cardozo SVD und die Fratres Adrian Dini SVD und Yohanes Selai SVD brachten ihr großes musikalisches Talent ein und verliehen der Feier einen internationalen Charakter. Per Livestream konnten weitere Gäste dem Gottesdienst beiwohnen.
„‘Wir sind alle miteinander verbunden‘: Diese Aussage von Papst Franziskus im Rahmen der Amazonien-Synode prägt und leitet mich auch in meiner eigenen Berufung“, sagt Sr. Christina Blätterbinder, die sich bei allen bedankt, die sie auf ihrem Weg begleitet haben und es immer noch tun. „Ich bin überzeugt, dass wir nur im Wissen dieser Verbundenheit miteinander gut aus dieser Krise herauskommen und die Zukunft gerechter gestalten können.“

P. Inosentius Reldi SVD stand dem Gottesdienst als Zelebrant vor.
P. Inosentius Reldi SVD stand dem Gottesdienst als Zelebrant vor.
Die jungen Steyler Missionare brachten ihr musikalisches Talent ein.
Die jungen Steyler Missionare brachten ihr musikalisches Talent ein.
Text: Ursula Mauritz; Fotos: Dominikus Sukristiono

Kontakt