Deutschland

„Ein Fest für den guten Zweck“

20.06.2019

Zum heutigen Welttag des Flüchtlings schaut die Steyler Mission dankbar zurück auf das 8. Augustiner Klosterfest am vergangenen Wochenende. Der Erlös des Festes fließt in das Steyler Flüchtlingsprojekt in Uganda.

Der heutige Welttag des Flüchtlings macht darauf aufmerksam, dass weltweit Millionen Menschen gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen. So auch hunderttausende im Süd-Sudan. Sie sehen ihre einzige Hoffnung in den umliegenden Ländern, wie zum Beispiel in Uganda.
Besucher des 8. Augustiner Klosterfests. (Foto: SVD)
Besucher des 8. Augustiner Klosterfests. (Foto: SVD)
„Wir sind unendlich dankbar, dass wir diesen notleidenden Menschen nun helfen und sie unterstützen können“, sagt Missionssekretär Pater Joseph Xavier Alangaram SVD.
Rund 30.000 Menschen haben die 150 Veranstaltungen des 8. Augustiner Klosterfests auf dem Steyler Campus am vergangenen Wochenende besucht. Alle Spenden und ein Großteil der Überschüsse, die das Fest erwirtschaftet hat, gehen in das Hilfsprojekt der Steyler Missionare im derzeit größten Flüchtlingslager der Welt „BidiBidi“ in Uganda.
„Feiern und Gutes tun, das zeichnet das Klosterfest schon seit jeher aus“, so der Missionssekretär. „Wir erreichen mit unserem Projekt die Ärmsten der Armen, die vor dem Bürgerkrieg im Süd-Sudan geflohen sind - unter ihnen viele Frauen und Kinder. Dank der großartigen Unterstützung der Besucherinnen und Besucher, können wir das Hilfsprojekt auf eine sichere finanzielle Basis stellen. Deshalb nochmals ein herzliches Vergelt’s Gott an jeden Einzelnen unserer Gäste, Freunde und Wohltäter!“

Zum Projekt:

Hunderttausende Flüchtlinge aus dem vom Bürgerkrieg zerstörten Südsudan leben in einem riesigen Flüchtlingscamp an der südsudanesischen Grenze in Uganda. Die Steyler Missionare sind in den Flüchtlingscamps präsent und helfen den traumatisierten Menschen. Dabei richtet sich auch ihr Blick auf die Jugendlichen. Die Familien können die Schulgebühren, die es außerhalb des Camps gibt, nicht aufbringen. Doch Bildung ist wichtig, um eine Chance für die Zukunft zu haben. Mit den Spenden aus dem Klosterfest sollen die Schulgebühren für so viele Jugendliche wie möglich finanziert werden.
Nils Sönksen und Melanie Pies-Kalkum
 

Melanie Pies-Kalkum

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche