Bolivien - Eine Zukunft für Kinder mit Behinderungen

22.06.2021

FASSIV macht Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft sichtbar und gibt ihnen die Chance, am öffentlichen Leben teilzuhaben.

Situation vor Ort

Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen haben in Bolivien keine Lobby. Sie werden meist ausgegrenzt - aus der Familie, der Gesellschaft. Mit dem Projekt FASSIV in San Ignacio setzen sich die Steyler Misssionare für sie ein und helfen ihnen, einen Weg in ein möglichst normales Leben zu finden.

In dem FASSIV-Gesundheitszentrum erhalten die Jungen und Mädchen Physiotherapie. Operationen werden im 500 km entfernten Santa Cruz durchgeführt. Die Kinder besuchen in San Ignacio eine eigene Schule, in Werkstätten können sie ganz nach ihren jeweiligen Möglichkeiten kreativ sein. Wer möchte, kann in einem inklusiven Chor und Orchester mitwirken. Inzwischen existiert eine Zweigstelle in der Nachbarstadt San Miguel.

Unser Projekt

  • FASSIV fördert Menschen mit Behinderungen mit der Aussicht auf ein selbstbestimmtes Leben
  • Es gibt eine Schule, ein kleines Gesundheitszentrum mit Physiotherapie und Lernwerkstätten für Jugendliche
  • FASSIV unterhält als Besonderheit auch ein inklusives Orchester zusammen mit Jugendlichen aus der Nachbarschaft

Ihre Mithilfe

  • Mit 150€ kann man ein epilepsiekrankes Kind ein Jahr lang medikamentös behandeln
  • Die Kosten für eine Operation belaufen sich im Schnitt auf 1.500-2.000€
  • Die Einrichtung einer Zahnarztpraxis, die die Kinder kostenlos betreut, beläuft sich auf 2.000€
  • Kosten für die Ausstattung der Physiotherapie betragen 2.500€
Verwendungszweck: PK-BOL-FASSIV
Facebook Like aktivieren
 
 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche