Philippinen

Taifun Manghkut

17.09.2018

Luzon / Der Taifun Manghkut wütete am 15.09.2018 über den Norden des Inselstaats Philippinen und hat eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

Heute erreichte uns ein vorläufiger Lagebericht von Pater Romeo S. Fajardo, SVD und teilte die ersten Ausmaße mit: 

"Im Regierungsbezirk Cordillera und den Provinzen Cagayan sowie Ilocos wurden zahlreiche Kirchen und Häuser zerstört. Die Vernichtung der bevorstehenden Ernten durch den Taifun Mangkhut führt zu einer katastrophalen Versorgung der Menschen. 

Im Distrikt Abra erhielten 150 Evakuierte aus umliegenden Dörfern eine Notunterkunft in unserem Haus. 

Der Wiederaufbau sowie die Versorgung durch Lebensmitteln und Medikamenten nach dem Taifun Mangkhut wird zu einer großen Aufgabe werden. "

Zerstörung durch den Taifun Manghkut
Zerstörung durch den Taifun Manghkut

Ihre Mithilfe

Sie möchten die Opfer des Taifun Mangkhut auf den Philippinen unterstützen?

Unter dem Stichwort "Taifun Mangkhut 2018" können Sie auch auf folgendes Konto spenden:

Steyler Mission gGmbH
BIC: GENODED1STB
IBAN: DE77 3862 1500 0000 0110 09


Text: Alexandra Winand
 

Melanie Pies-Kalkum

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche