Deutschland

Steyler Mission und Adveniat wollen näher zusammenarbeiten

28.11.2017

In Zukunft soll es einen stärkeren Austausch zwischen den beiden Organisationen geben. Das ist das Fazit eines Treffens zwischen der Steyler Mission und dem Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat.

v.l.: Thomas Frevel (Öffentlichkeitsarbeit Adveniat), P. Alangaram SVD (Missionssekretär Steyler Mission), P. Heinz SVD (Hauptgeschäfsführer Adveniat), Soraya Jurado (Projektreferat Steyler Mission), Michael Schlusemann (Verwaltungsleitung Steyler Mission) und Thomas Wieland (Projektreferat Adveniat). Foto: Melanie Pies-Kalkum/SVD.zoom
v.l.: Thomas Frevel (Öffentlichkeitsarbeit Adveniat), P. Alangaram SVD (Missionssekretär Steyler Mission), P. Heinz SVD (Hauptgeschäfsführer Adveniat), Soraya Jurado (Projektreferat Steyler Mission), Michael Schlusemann (Verwaltungsleitung Steyler Mission) und Thomas Wieland (Projektreferat Adveniat). Foto: Melanie Pies-Kalkum/SVD.

„Wir sind alle Kollegen und daher ist es wichtig, zu überlegen, wie wir kooperieren können“, so Missionssekretär Pater Joseph Xavier Alangaram SVD. Am Dienstagmorgen waren Vertreter aus beiden Geschäftsführungen, den Projektreferaten und den Medienabteilungen der Steyler Mission und von Adveniat in Essen zusammengekommen.

Steyler Mission und Adveniat wollen sich noch stärker gemeinsam für die Hilfsbedürftigen einsetzen. Foto: Melanie Pies-Kalkum.
Steyler Mission und Adveniat wollen sich noch stärker gemeinsam für die Hilfsbedürftigen einsetzen. Foto: Melanie Pies-Kalkum.

Die tiefe Verbundenheit der beiden Organisationen zeigt sich vor allem auch durch die neue Leitung des Lateinamerika-Hilfswerkes. Denn seit März 2017 hat der Steyler Missionar Pater Michael Heinz SVD das Amt des Hauptgeschäftsführers von Adveniat inne. Seine Aufgabe als Provinzial der Steyler Missionare in Bolivien beendete er Ende Dezember 2016 mit Ablauf der Amtsperiode. „In meiner Brust schlagen also nun zwei Herzen: Eins für die Steyler und eins für Adveniat. Umso schöner, dass wir Projekte in Lateinamerika zusammen unterstützen und finanzieren können, denn viele Adveniat-Projekte finden in Pfarreien statt, in denen Steyler Patres engagiert sind“, so Pater Heinz.

Melanie Pies-Kalkum
Facebook Like aktivieren
 

Melanie Pies-Kalkum

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Startseite  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche