Argentinien

Steyler Missionar Pater Josef Albert Krajewski SVD verstorben

19.07.2017

Am 13. Juli 2017 verstarb der Argentinienmissionar Josef Albert Krajewski SVD in Posadas in Argentinien.

P. Josef Albert Krajewski SVD (Foto: SVD)
P. Josef Albert Krajewski SVD (Foto: SVD)

1922 wurde Pater Josef Albert Krajewski SVD in Heiligenhaus, im Städtedreieck Düsseldorf-Essen-Wuppertal, geboren. Sein Onkel Joseph Krajewski war Steyler Missionar und brachte den jungen Josef 1933 an die Mosel zum Studium. Zwei Jahre später ging dieser auf eine Missionsschule der Steyler in Sankt Wendel. Nach dem Abitur wurde P. Josef zunächst Soldat in Nordafrika. Gerade genesen von einer Kriegsverletzung kam er in amerikanische Gefangenschaft.

1949 begann er dann sein Noviziat in Sankt Augustin, worauf das Studium der Philosophie und Theologie folgte. Mit der Priesterweihe im Jahr 1957 empfing er auch die Bestimmung für Argentinien-Ost, wo er sein ganzes Missionarsleben verbrachte. Er erlebte die Entwicklung dreier Diözesen im großen Gebiet der Provinz Misiones, legte viel Wert auf Katechese und förderte unter anderem die internationale katholische Laienbewegungen Legio Mariae.

Nach seiner Zeit als Gemeindepfarrer von 1983 bis 1993 lebte P. Josef im Centro Biblico Eldorado, wo er auf Diözesanebene verantwortlich für die Charismatische Bewegung war. Seit 2006 wohnte er im Seniorenhaus „Unserer Lieben Frau von Fátima“. Sein ganzes Leben war P. Josef ein großer Verehrer der Jungfrau von Fátima, denn er war von seiner Rettung durch sie im Krieg überzeugt.

Weiteres

Nähere Informationen zum Leben von P. Josef Albert Krajewski SVD lesen Sie hier.

Melanie Pies
Facebook Like aktivieren
 

Melanie Pies

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Startseite  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche