Papua-Neuguinea

Alterzbischof Michael Meier SVD feiert 60. Jubiläum seiner Priesterweihe

30.05.2017

Heute vor 60 Jahren wurde der Steyler Missionar und Alterzbischof Michael Meier SVD zum Priester geweiht. Knapp ein halbes Jahrhundert hat der mittlerweile 88-Jährige als Missionar in Papua-Neuguinea verbracht.

Alterzbischof Michael Meier SVD (Foto: SVD)zoom
Alterzbischof Michael Meier SVD (Foto: SVD)

Am 30. Mai 1957 weihte Erzbischof Gabriel Manek an Christi Himmelfahrt Michael Meier zum Priester. 60 Jahre ist das nun her. Den größten Teil dieser Zeit hat der Missionar in Ozeanien - in Papua-Neuguinea - verbracht.

Geboren wurde Michael Meier am 19. Oktober 1928 in Wolfshausen bei Regensburg. Schon während seiner Schulzeit wuchs der Wunsch in ihm, einmal als Missionar zu wirken. Über viele Schriften war die ganze Familie mit der Arbeit, den Aufgaben und Einsatzgebieten der Steyler Missionare vertraut.
1950 begann Meier dann in Sankt Augustin sein Noviziat. Zwei Jahre später legte er die ersten Gelübde ab. Es folgten die Studien der Theologie und Philosophie, die ewigen Gelübde und seine Priesterweihe. Dann fiel die Entscheidung, dass er als Missionar nach Papua-Neuguinea gehen sollte.

Im Juli 1962 war es soweit: Meier begann seinen Missionarseinsatz auf dem drittgrößten Inselstaat der Welt, zunächst in Port Moresby an der Südküste, später im Hochland. Neben Lehrtätigkeiten in Kirchengeschichte und Fundamentaltheologie wurde er 1973 zum Generalvikar erkannt – und rund 10 Jahre später zum „Koadjutor“, zum Amtsgehilfen des Erzbischofs Bernarding. Ihm folgte er am 15. August 1984 in seinem Bischofsamt nach. Bis Juli 2006 war Meier Metropolitanerzbischof von Mount Hagen. Ein wesentliches Anliegen war ihm die Erneuerung der Diözese durch die Förderung geistlicher Berufe, die Schulbildung, die Sorge für Kranke - besonders HIV-Infizierte - und andere soziale Dienste.

Im März 2007 wurde sein missionarisches Engagement von höchster staatlicher Stelle anerkannt: Die Regierung von Papua-Neuguinea würdigte seinen Dienst in der Katholischen Kirche und der Gemeinde von Mount Hagen, indem sie ihm den Ehrentitel "Chief" verlieh - die zweithöchste Auszeichnung des Landes und die höchste Auszeichnung, die einem Ausländer verliehen werden kann.

Melanie Pies
Facebook Like aktivieren
 

Melanie Pies

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Startseite  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche