Deutschland

Auf ein baldiges Wiedersehen

19.03.2018

Im Rahmen eines Praktikantenaustauschs, angeboten vom Berufskolleg des Rhein-Sieg- Kreises, haben Berufsschüler aus Frankreich Ausbildungsbetriebe rund um Siegburg kennengelernt – auch die Steyler Mission.

Die Austauschpartner des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises aus Deutschland und Frankreich. (Foto: SVD)zoom
Die Austauschpartner des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises aus Deutschland und Frankreich. (Foto: SVD)
Vom Deutschkurs zum Bowling, vom Haus der Geschichte zur Steyler Mission. Während ihrer Zeit in Deutschland haben die elf jungen Erwachsenen aus Frankreich viel erlebt. Sie nahmen an einem Praktikantenaustausch teil, der vom Französischkurs des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises angeboten wurde. Im Rahmen ihrer kaufmännischen Ausbildung können die Schüler aus Frankreich zwei Auslandspraktika in Ausbildungsbetrieben absolvieren. Das erste hat nun in Deutschland stattgefunden.
Rebekka Princen gehört zu dem Französischkurs des Berufskollegs und macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Steyler Mission in Sankt Augustin. Drei Wochen lang war sie gemeinsam mit den Austauschpraktikanten unterwegs.

Auszubildende in der Steyler Mission Rebekka Princen (r.) und Austauschpraktikantin Léa Fafin (l.) aus Frankreich. (Foto: SVD)zoom
Auszubildende in der Steyler Mission Rebekka Princen (r.) und Austauschpraktikantin Léa Fafin (l.) aus Frankreich. (Foto: SVD)

„Wir haben wirklich viel zusammen erlebt und uns von Anfang an super verstanden“, erzählt die Auszubildende. Sie selbst hat Léa Fafin aus Westfrankreich mit in ihren Ausbildungsbetrieb, in die Steyler Mission genommen. Dort konnte die Französin nicht nur weiter die deutsche Sprache praktizieren, sondern vor allem auch den Arbeitsalltag, besonders des Projektreferats, kennenlernen, in dem Rebekka zurzeit fünf Monate ihrer Ausbildung tätig ist. „Interessant ist, dass die Ausbildung in Frankreich zwei Jahre geht und eben nur auf schulischer Basis stattfindet. Und nicht wie bei uns auch praktisch im Betrieb“, erzählt Rebekka. „Ergänzt wird das Ganze dann durch ‚Internships‘, also verschiedenen Auslandspraktika. Das erste eben jetzt hier bei uns in Deutschland.“
Neben Deutschkurs und Praktikum, gab es natürlich auch kulturelle und gesellige Programmpunkte: Ein paar Museen und Wanderungen später und schon waren die drei Wochen wieder um. Im November wird Rebekka mit ihren Mitschülern des Rhein-Sieg-Berufskollegs zum Gegenbesuch nach Frankreich aufbrechen. „Auf unser Wiedersehen freuen wir uns alle schon sehr!“

Melanie Pies-Kalkum
 

Melanie Pies-Kalkum

Medienredaktion
+49 (0) 2241 / 2576-438
presse@steyler-mission.de

 

Datenschutz  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche