Weltmissionssonntag 2017

Seit 1985 besteht unter der Leitung des bildenden Künstlers Michael Görler in Hattingen a. d. Ruhr eine sog. Malereiklasse der dortigen Volkshochschule. Während des Frühjahr- und Herbstsemesters 2004 hat die Gruppe das Werk ‚Die Welt an einem Tisch‘ erarbeitet, das den Betrachter unwillkürlich an das Abendmahl erinnert. Zu sehen ist ein halbrunder Tisch mit 23 Personen von unterschiedlicher Hautfarbe und Nationalität. Alle sitzen gleichberechtigt an einem Tisch, ohne die zentrale Jesusfigur. Ihn kann der Betrachter in jeder der dargestellten Personen finden, denn mit jeder von ihnen identifiziert sich Jesus: "Was ihr für einen meiner geringsten Schwestern und Brüder getan habt, das habt ihr mir getan." Was die Betrachter sehen, ist keine geschlossene Gesellschaft. Die Runde ist offen für alle. Es wird eingeladen zu einem gemeinsamen Mahl des Friedens. Man begegnet sich in Liebe und mit Respekt: ein Bild dessen, was Mission heute sein kann.

Die Rauminstallation ‚Die Welt an einem Tisch‘ ist in der Kirche des Missionspriesterseminars in Sankt Augustin vom 22.10. bis zum 19.11. zu sehen.


Pater Manfred Krause SVD

 
 

Startseite  |  Kontakt  | Sitemap  |  Impressum  |  Suche